Salzlandkreis auf der Deutschlandkarte Karte: Lage des Salzlandkreises auf der Deutschlandkarte. Karte vergrößern

Wo liegt der Salzlandkreis?

Der Salzlandkreis liegt in Sachsen-Anhalt und hat eine Fläche von ungefähr 1.430 km². Im Landkreis gibt es 21 Städte und Gemeinden mit insgesamt etwa 201.000 Einwohnern. Die größten Gemeinden sind Bernburg, Schönebeck (Elbe), Aschersleben und Staßfurt. Der Verwaltungssitz des Salzlandkreises befindet sich in Bernburg und die Kfz-Kennzeichen lauten SLK, ASL, BBG und SBK (eine Übersicht über alle deutschen Autokennzeichen finden sie hier).

Weitere Orte im Salzlandkreis sind unter anderem Calbe, Barby, Könnern, Seeland, Bördeland, Hecklingen, Nienburg (Saale), Güsten, Egeln, Börde-Hakel, Alsleben (Saale), Bördeaue, Plötzkau, Wolmirsleben, Borne, Giersleben und Ilberstedt.

Andere Landkreise in der Region: Landkreis Anhalt-Bitterfeld, Landkreis Mansfeld-Südharz, Landkreis Jerichower Land, Landkreis Börde, Saalekreis

Routenplaner


Beliebteste Routenanfragen der letzten 7 Tage:
von Bernburg nach Fulda
von Bernburg zur Burg Hohenzollern
von Bernburg zum Freizeitpark Belantis
von Bernburg ins Zillertal
von Bernburg zum Berliner Olympiastadion

Unsere Website setzt Cookies ein. Wenn Sie auf deutschland-navigator.de weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.