Rhein-Erft-Kreis auf der Deutschlandkarte Karte: Lage des Rhein-Erft-Kreises auf der Deutschlandkarte

Wo liegt der Rhein-Erft-Kreis?

Der Rhein-Erft-Kreis liegt in Nordrhein-Westfalen und hat eine Fläche von ungefähr 700 km². Im Landkreis gibt es 10 Städte und Gemeinden mit insgesamt etwa 455.000 Einwohnern. Die größten Gemeinden sind Kerpen, Bergheim, Hürth und Pulheim. Der Verwaltungssitz des Rhein-Erft-Kreises befindet sich in Bergheim und das Kfz-Kennzeichen lautet BM (eine Übersicht über alle deutschen Autokennzeichen finden sie hier).

Weitere Orte im Rhein-Erft-Kreis sind unter anderem Frechen, Erftstadt, Brühl, Wesseling, Bedburg und Elsdorf.

Andere Landkreise in der Region: Rhein-Kreis Neuss, Rhein-Sieg-Kreis, Rheinisch-Bergischer Kreis, Kreis Düren, Kreis Mettmann


Hotels und Ferienwohnungen im Rhein-Erft-Kreis:

Hotelfoto
Park-Hotel in Kerpen
Das Park-Hotel befindet sich im Kerpener Stadtteil Sehnrath nur 1 km vom Michael Schumacher Kart Center entfernt. Neben hellen Zimmern bietet das Haus kostenlose öffentliche Parkplätze und ein tägliches Frühstücksbuffet.

Hotelfoto
Haus Wilkens in Kerpen-Sindorf
Von diesem ruhigen, familiengeführten Hotel in Kerpen-Sindorf gelangen rasch in den nahegelegenen Naturpark Kottenforst-Ville sowie nach Köln - ob mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder über die Autobahn A4.

Hotelfoto
Hotel-Restaurant Heute in Frechen
Dieses Hotel erwartet Sie in einer ruhigen Lage nahe dem Zentrum von Frechen, nur 400 m vom Rathaus entfernt. Das Hotel-Restaurant Heute verfügt über kostenfreies WLAN und ein stilvolles chinesisches Restaurant.

Hotelfoto
Motel 24h Köln in Frechen
In einer günstigen Lage, nur 11 km vom lebhaften Kölner Stadtzentrum entfernt bietet Ihnen dieses Motel in der Nachbarstadt Frechen kostenfreies WLAN und kostenlose Parkplätze am Haus.

Hotelfoto
Villa Sophienhöhe in Kerpen-Niederbolheim
Das Hotel liegt in idyllischer Landschaft im hoteleigenen Park. Das 4-Sterne-Hotel bietet eine Gourmet-Küche sowie eine elegante Unterkunft mit guter Anbindung an die Autobahn nach Köln und zur Kölnmesse. Erbaut im späten 19.

Unsere Website setzt Cookies ein. Wenn Sie auf deutschland-navigator.de weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.